Tabea Tatan

Ihr Studium führte die junge Sopranistin Tabea Tatan in die Niederlande, wo sie bei Harry Ruijl an der Fontys Hogeschool voor de Kunsten in Tilburg Musiktheater Klassik studierte. Während ihrer Studienzeit spielte sie in einigen Musiktheaterproduktionen u.a. die Rollen der Jeanny aus Kurt Weills »Down in the Valley«, Despina aus Mozarts »Cosí fan tutte«, Papagena aus Mozarts »Die Zauberflöte« und Gabriele aus Jacque Offenbachs Operette »La vie Parisienne« und sang im Opernchor der niederländischen Operngesellschaft Opera Zuid. Unter der Leitung von Ago Verdonschot gab Tabea ihr Debut an den niederländischen Theatern und war in der Rolle der Ida in der Strauss Operette »Die Fledermaus« zu sehen. Auch ihr Masterstudium für Musiktheater Klassik absolvierte die junge Sopranistin bei Harry Ruijl am Konservatorium Tilburg. In dieser Zeit wurde Tabea ebenfalls von Prof. Brigitte Lindner und Prof. Matthias Wierig von der Hochschule für Musik und Tanz Köln unterrichtet. Des Weiteren wurde sie bei zahlreichen Masterclasses u.a. von Peter Nilsson, Miranda van Kralingen, Prof. Brigitte Lindner, Ed Spanjaard und Prof. Matthias Wierig gecoacht. 2018 bestand sie ihren Master mit großem Erfolg und war sie Preisträgerin des Willem Twee Talentpreises. Im Anschluss an ihr Studium debutierte sie am Theaterpalast Bonn in der Rolle der Ottilie in der Operette »Im weißen Rössl«. Dieses Jahr sang sie unter anderem den zweiten Sopran in Mozarts C-Moll Messe und Mendelssohns Elias und ist bei der Kammeroper Köln als Pagagena in »Die kleine Zauberflöte«, Irene Molloy in »Hello, Dolly!« und Eliza in »My Fair Lady« zu sehen.

In dieser Spielzeit zu sehen in:
> Hello, Dolly!
> My Fair Lady
> Die kleine Zauberflöte

Karten-Hotline: 02238 - 956 03 03 oder 0221 - 24 36 12