Nils Quak

Nils Quak ist überzeugter Dilettant. Seine Stücke bewegen sich zwischen Noise, improvisierter Musik und den New-Age-Sounds eines schlechten LSD-Trips: Schroff und enervierend auf der einen Seite, schwerelos schwebend auf der anderen Seite. Seine Arbeit ist eine Kombination aus modularem Synthesizer und Computer-basierter Klangbearbeitung. Nils Quak „lebt“ in Köln.

www.nilsquak.com

In dieser Spielzeit zu sehen in:
>PopUpOper #1: Bertolt Brecht Unplugged

 


 Foto: Nadine Neuneier

 

 

 

 

 

Karten-Hotline: 02238 - 956 03 03 oder 0221 - 24 36 12